Ich kann E-Mails empfangen, aber keine E-Mails versenden, es scheint als ob der Versand über SMTP blockiert ist. Was kann ich tun?

Martin Müller
05-12-2016 15:50

Der Telekom Router Speedport 724V und ähnliche, bzw. neuere Modelle sperren automatisch mit den Werkseinstellungen den E-Mail Versand und lassen den Versand nur über Server zu, welche in der "Liste sicherer Mailserver" aufgeführt sind. Damit Sie Serverprofis in die Liste mit aufnehmen können gehen Sie bitte wie folgt vor:

1.) Melden Sie sich an Ihrem Speedport an. Geben Sie dazu in Ihrem Browser die Adresszeile: http//:speedport.ip ein und drücken Sie die Eingabe-Taste. Alternativ können sie die IP-Adresse http://192.168.2.1 eingeben.
2.) Geben Sie das Gerätepasswort ein. Im Auslieferungszustand gilt das Gerätepasswort auf dem Typenschild auf der Rückseite Ihres Gerätes. Sollten Sie dieses bereits verändert haben, geben Sie bitte dieses Passwort ein. Klicken Sie auf "Login".
3.) Wählen Sie in der Konfigurationsoberfläche den Menüpunkt "Internet"...
4.) Und klicken Sie jetzt auf "Liste sicherer Server".
5.) Klicken Sie auf "Weiteren E-Mail-Server eintragen" und geben Sie dort unsere SMTP Serveradressen wie z.B. "mail.ihredomain.de", oder "cp17.sp-server.net" ein. Bitte ohne die Anführungszeichen (") eingeben. Bitte beachten Sie dass Sie die korrekte Serveradresse eingeben müssen, diese ist identisch mit der Serveradresse, welche Sie im Outlook für den Posteingang und Postausgang konfiguriert haben.
6.) Ab sofort können Sie wieder wie gewohnt über Serverprofis Ihre Emails versenden.

Bitte beachten Sie, dass wir leider keine Anleitung für alle Telekom Router bereitstellen können, die oben genannte Anleitung kann je nach Modell abweichen. Bei Fragen zu Ihren Telekom Router wenden Sie sich bitte an das Support Team der Telekom.

Durchschnittliche Bewertung: 4.67 (3 Abstimmungen)

Es ist möglich, diese FAQ zu kommentieren.