Google kennzeichnet ab 01.01.2017 Webseiten ohne SSL Zertifikat

Ab Januar 2017 wird der Chrome Browser von Google alle Webseiten ohne SSL-Verschlüsselung mit einem „not secure“-Hinweis (nicht sicher) als unsicher gekennzeichnet. Andere Browserhersteller haben schon angekündigt, dieser Kennzeichnung zu folgen. Näheres im Google Blog (engl.)

Google Chrome Version 56 not secure warnung
Dies hat zur Folge, dass Besucher verunsichert werden können und eventuell Ihre Webseite vorzeitig verlassen. Nicht nur für Shopbetreiber kann dies Umsatzeinbussen nach sich ziehen.

Für Sie bedeutet dies: Aktivieren Sie noch heute die SSL-Verschlüsselung für Ihre Webseite. Das macht Ihre Webseite sicherer und gleichzeitig kann dies die Position Ihrer Webseite in den Google Suchergebnissen positiv beinflussen.

Wie aktiviere ich die SSL-Verschlüsselung?

Am einfachsten ist es wenn Sie einen Upgrade Ihres Webhosting Starter Tarifs auf einen Private oder Business Tarif bei uns durchführen. Denn diese Tarife enthalten alle notwendigen SSL-Zertifikate inklusive. Unser Private Tarife starten schon ab günstigen 1,39€ inkl. MwSt. im Monat und diese bieten neben den SSL-Zertifikaten auch viele weitere sinnvolle Updates, wie z.B. die MySQL-SSD Option und den PHP-Selector, damit Ihre Webseite schneller geladen werden kann.

Wenn Sie ein Webhosingtarif upgraden möchten: Webhosting-Tarif Upgrade
Wenn Sie ein RapidSSL-Zertifikat für einen Root-Server bestellen möchten, klicken Sie bitte hier: RapidSSL Zertifikat bestellen

Wie Sie Ihre Webseite auf SSL umstellen, erfahren Sie hier: Umleitung auf SSL verschlüsselte Webseite einrichten

Ihre Vorteile mit einer SSL verschlüsselten Webseite:

Mehr Authentizität

Setzen Sie auf eine sichere Verbindung zwischen dem Browser Ihres Besuchers und Ihrer Webseite. Ihr Besucher kann sich mit einem Blick auf die Browserleiste von der Echtheit Ihres Unternehmens über­zeugen. Das Zertifikat vermittelt mehr Authentizität und Ihrem Besucher ein sicheres Gefühl.

Google-Ranking steigern

Der Firma Google ist besonders wichtig, dass die Interaktionen und Kaufabschlüsse möglichst sicher sind. Deshalb werden seit 2014 alle Webseiten die über eine sichere SSL-Verbindung verfügen im Suchindex von Google höher bewertet. Erreichen Sie mit wenig Aufwand höhere Positionierung Ihrer Webseite in der Google Suche!

Schnelle Verschlüsselung

Die sensiblen Daten Ihrer Kunden werden über die SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen und sind für Dritte weder sichtbar noch nutzbar. Hierbei setzen wir auf starke und schnelle 256-Bit-SSL-Ver­schlüsselung ohne Performanceeinbußen Ihre Seite.

99% Browserkompatibilität

Let’s Encrypt Zertifikate sowie auch die Zertifikate der angebotenen Hersteller wie RapidSSL, Geotrust, Thawte und Verisign sind mindestens zu 99% Browserkompatibel. Alle gängigen Browser und Systeme werden unterstützt.

Let’s Encrypt Bedingungen zur Ausstellungen

Es werden nur Zertifikate für Domains ausgestellt, die erfolgreich durch den Validierungsprozess (Domain Control Validation Prozess (DCV)) von Let’s Encrypt kommen. In vereinzelten Fällen, kann es zu einer Ablehnung durch den Anbieter Let’s Encrypt kommen. Auf dieses Verfahren hat Serverprofis keinen Einfluss. Es kann z.B. bei Markennamen in der Domain, oder durch Blacklistingeinträge der Domain zur Ablehnung kommen. In diesen Fällen empfehlen wir ein Zertifikat von unseren Partner zu erwerbbaren SSL-Zertifikate.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.